Formelbuch des Marculf

weitere Bezeichnungen: Marculfi Formulae
Formulae Marculfi formularum libri duo
Marculfsche Formelsammlung
beteiligte Personen: Verfasser Mönch Marculf
Widmungsempfänger Landerich, Bischof von ?Meaux / ?Paris
Daten: Paris?/Meaux? um 650 oder 730 Abfassung
vor 800 Umarbeitung und Ergänzung
Sprache: lateinisch
lat
Intention: anleitend
Textsorte: Formelbuch
Formelsammlung
Inhalt
Inhalt: Bedeutendste fränkische Sammlung von Königs- und Privaturkunden, die zu Unterrichtszwecken verfasst wurde und Auskunft über Recht und Verwaltung der späten Merowingerzeit, insbesondere über das Gewohnheitsrecht gibt
Gliederungsart: Zweiteilige Sammlung: 1. Teil - 40 Königsurkunden (cartae regales); 2. Teil - 52 Privaturkunden (cartae pagenses); Supplementum und Additamenta
Inhaltsklassifikation: Marculfi Formulae (Originalsprachliche Gliederung nach Edition Uddholm)
Details
originalspr. Gliederung: Urkunden durchnumeriert; Index zu Beginn jeden Buchs
Textgeschichte
Beziehung zu späteren Texten: Umarbeitung in; Ergänzung in Formulae Marculfinae aevi Karolini
Einfluss auf Formulae Salicae Bignonianae
Einfluss auf Formulae Salicae Merkelianae
Einfluss auf Formulae Salicae Lindenbrogianae
Einfluss auf Formulae Turonenses
Benutzung in Formulae Flaviniacenses
Einfluss auf Formulae Senonenses recentiores
Einfluss auf; Benutzung in Formulae Augienses
Überlieferung: Kein Original erhalten; 7 Abschriften des 9. bzw. 10. Jh.
Wirkung: Franken (insbesondere Westfranken und Salfränkischer Raum), Burgund, Alemannien (Reichenau!); erste bekannte Benutzung in Urkunde des Merowingerkönigs Theuderich IV. von 721; seit 731/732 gesicherte Benutzung des zweiten Teils der Sammlung.
Herkunft der Angaben: LexMA. IV Sp. 646-654
°Krusch, Bruno JAHR? 231-274
°Beyerle, Franz JAHR? 366-389
°Beyerle, Franz JAHR? 43 ff.
weitere Literatur: Uddholm, Alf: Formulae Marculfi. Études sur la langue et le style. Uppsala 1954
Ewig, Eugen: Markulfs Formular "De privilegio" und die merowingischen Bischofsprivilegien, in: Mordek, Hubert (Hg.): Aus Archiven und Bibliotheken. Fs. für Raimund Kottje zum 65. Geburtstag (Freiburger Beiträge zur mittelalterlichen Geschichte, Studien und Texte 3). Frankfurt am Main 1992, 51-69
Externe Links
externer Link: Les formulaires et manuels, aus: A. Giry, Manuel de Diplomatique, Paris 1894

Untergeordnete Einträge (Textzeugen etc.)

Wörterbuchbelege
Belege im Deutschen Rechtswörterbuch:
lesewerpire (Fundstelle: Form. 51)
Leudesami (Fundstelle: Form. 68)
mallare (I) (Fundstelle: Markulf(Uddholm) 92)
Mithio (I) (Fundstelle: Markulf(Uddholm) 96)
Raub (IV) (Fundstelle: Markulf(Uddholm) 146)
Seitenanfang