Nachsteuer
Wortklasse: Femininum
Erklärung: Abgabe, die beim Abzug aus einem Herrschaftsbereich gezahlt werden muß, Abzugsgeld (I), häufig in dreifacher Höhe der jährlichen Vermögenssteuer oder als Zehntel der durch Abwanderung, Verkauf, Schenkung oder Erbschaft der Besteuerung entzogenen Vermögenswerte.
vgl. Abfahrt (II), Abfahrtgeld (II), Abschoß (III), Abzug (II 2), Anzahl (II 3), Freigeld (I 2 a), Hebegeld (II), Nachbede (I), Nachfahrt (II), Nachgewerf, Nachschuß (II), Nachwandel (II).
Wort davor: nachsterben - Wort danach: Nachsteuerabgabe