Matrikel
Wortklasse: Femininum
Erklärung: Verzeichnis, Buch mit Eintragungen (insb. von anteilsmäßigen Lasten), Register.
sprachliche Erläuterung: auch Matrikul, aus lat. matricula 'öffentliches Verzeichnis', vgl. Schulz,FremdWB. II 90.
Sachhinweis: HRG.1 III 389f.

Matrikel (I)
Erklärung: wie Kirchenmatrikel (I).
Matrikel (II)
Erklärung: städtisches Verzeichnis, Kopialbuch (II).
Matrikel (III)
Erklärung: Verzeichnis der Personen und Güter einer Korporation (Reich, Reichskreis, Territorium, Deutscher Bund) mit den Lastenanteilen bei gemeinsamen Aufgaben.
Matrikel (IV)
Erklärung: Verzeichnis der Mitglieder einer Universität, eines Berufsstandes; übtr. auch die Einschreibung (Immatrikulation) in das Verzeichnis sowie das Aufnahmeverfahren.
Matrikel (V)
Erklärung: Wappenbuch.
Wort davor: mæðrian - Wort danach: Matrikelgeld