Kirchmenge
Wortklasse: Femininum
Erklärung: in Bayern älteres, bis ins 16. Jh. gebrauchtes Wort für Kirchengemeinde (I), Kirchspiel, wobei der Begriff von der Gesamtheit der (im Gottesdienst anwesenden) Glieder einer Gemeinde (V) auf den kirchlichen und politischen Gemeindeverband und die Gemeindeversammlung übertragen wird.
vgl. Dorfmenge, Marktmenge, Pfarrmenge (I), Stadtmenge.
Wort davor: Kirchmeisterschaft - Wort danach: Kirchmesse