Judenzins

Judenzins (I)
Erklärung: von den Juden für obrigkeitlichen Schutz entrichtete Abgabe.
vgl. Jude (I 1), Jude (I 8), Judengeld.
Judenzins (II)
Erklärung: von den Juden geforderte Darlehenszinsen, zum Teil durch obrigkeitliche Verfügung geregelt; auch allgemein abschätzig von übermäßigen Zinsen.
Wort davor: Judenzettelein - Wort danach: Judenzoll