Hodenzins
Erklärung: Spottbezeichnung einer Abgabe von Konkubinenkindern Geistlicher.
Wort davor: Hodenschneider - Wort danach: hödig